Gute Vorsätze?

Was ist die Kunst, die Vorsätze, falls man sie hat, auch in die Tat umzusetzen? Ein Weg ist, möglichst vielen Menschen von dem Vorhaben zu erzählen, das erhöht den Druck, bei den Vorsätzen zu bleiben. Wir haben Dir zur Unterstützung die wichtigsten Tipps hier zusammengefasst:


Guter Vorsatz Nr. 1: Mehr Entspannung für das Jahr 2019

Geht´s Dir auch so? Viele Menschen nehmen sich fest vor, im Jahr mehr abzuschalten und zu relaxen. Leider ist das auch einer der ersten Vorsätze, die vergessen sind, kaum das der Alltag uns wiederhat. Das musst nicht sein.


So setzt Du diesen guten Vorsatz in die Tat um:

Blocke Dir Zeiten in Deinem Kalender, in denen nur das machst, was Du möchtest. Was einmal im Kalender steht, wird eher umgesetzt und nicht vergessen. Ein besonderes effektiver Weg ist aktives Entspannen, etwa durch Yoga, Wellness oder Streching. Du wirst spüren, wie hervorragend diese Entspannungstechniken funktionieren. Finde heraus, was Dir noch guttut, vielleicht Hobbys, die Du lange vernachlässigt hast. Oder gehörst Du zu den Menschen, denen es leichter fällt zu verzichten? Dann dreh Deine guten Vorsätze um! Zum Beispiel, keine Arbeitsmails mehr nach Feierabend lesen, nicht mehr rauchen oder weniger Alkohol trinken.
Apropo: Zu viel Alkohol und fettiges Essen bedeuten bekanntlich Stress für den Körper. Andersherum hilft eine gesunde Ernährung beim Entspannen. Das gehört regelmäßig auf die Einkaufsliste: Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Vollkornprodukte. Mehr Infos zum Thema bekommst Du bei unserem kostenlosen und unverbindlichen Stoffwechsel-Ernährungsvortrag am 17. Januar 2019 um 18.30 Uhr. Infos und Anmeldung hier >>>


Guter Vorsatz Nr. 2: Schlanker werden und auch bleiben

Kaum ein guter Vorsatz wird so häufig gebrochen wie dieser: abzunehmen. Das ist auch kein Wudner, denn die unzähligen einseitigen Diäten halten auf Dauer nicht, was sie versprechen. Ihre langfristigen Folgen: Heißhungerattacken und Jo-Jo-Effekt.

So setzt Du diesen guten Vorsatz in die Tat um:

Setze Dir ein realtistisches Ziel, schließ die Augen und stell Dir vor, wie Du in einem Jahr aussehen möchtest. Dort willst Du unbedingt hin! Uns so geht´s: Buast Du mehr Muskeln auf, verfügts Du über die besten Kalorienverbrenner, die es gibt. Sie reduzieren auch dann überflüssige Pfunde, während Du auf der Couch liegst. Ein besonders wirkungsvoller Weg, um erfolgreich in Form zu kommen, ist ein Workout, das Cardio- und Kraftelemente kombiniert. Mit unserem Milon-Kraft/Ausdauer-Zierkeltraining geschieht dies mit der Hilfe von einem chipkartengesteuertes, sicheres und einfach umsetzbares Trainingssystem.
Zunächst kurbeln wir mit niedriger Trainingsintensität Deine Fettverbrennung an. Dann aktivierst Du durch intensivere Elemente den Nachbrenneffekt. Auch fürs Cardio-Trainign gibt´s eine Ernährungsfregel: Vor dem Training Kohlenhydrate, anschließend umso weniger und dafür mehr Eiweiß. Stelle Dein Essverhalten auf den Prüfstand! Teste, auf welche Lekcereien Du leicht verzichten und durch Obst oder frische Smoothies ersetzen kannst.
Mehr Infos zum Thema bekommst Du bei unserem kostenlosen und unverbindlichen Stoffwechsel-Ernährungsvortrag am 17. Januar 2019 um 18.30 Uhr. Infos und Anmeldung hier >>>

 


Guter Vorsatz Nr. 3: Im neuen Jahr mehr Sport treiben

Hochmotiviert beginnen wir das neue Jahr mit gezielten Fitnessplänen - und geben nur allzu rasch wieder auf. Dabei beginnt Fitness bereits im Kleinen, und zwar durch mehr Bewegung im Alltag. Verbinde kleine Erledigungen mit einem Spaziergang, ignoriere den Aufzug, schwing Dich auf den Fahrradsattel und lass das Auto zur Abwechselung stehen. Der frische Schwung für Deinen Alltag zahlt sich aus: Studien haben ergeben, dass häufige moderate Bwegung gesund und vital hält. Wer sich bewegt, lebt länger!

So setzt Du diesen guten Vorsatz in die Tat um:

Steigere die Intensität Deines Bewegungs- und Sportprogramms sukzessive. Übertreibender Ehrgeiz fürht nur zu Frust und Muskelkarter. Setze Dir kleinere Ziele und nicht zu viele auf einmal. So ersparst Du Dir Rückschläge und Enttäuschungen. In Dein Sportprogramm gehört ein Mix aus Cardio-, Kraft- und Regenerationstraining. Damit baust Du Muskeln auf förderst zugleich Dien Herz-Kreislauf-System. Nutze regelmäßig unsere Fitness-Körperanalyse (medizinisch zugelassene Messgerät), um Deine Fortschritte zu verfolgen. Nimm Dir Auszeiten, die Dein Körper zur Leistungssteigerung unbedingt braucht. Und belohne Dich, wenn Du eine Zeitlang richtig fleißig trainiert hast, zum Beispiel mit einer Massage oder einem Besuch bei Deinem Lieblingsrestaurant.
Unser Fitness-Lifestyle-Tipp: Muskeln brauchen Proteine und Kohlenhydrate, um zu wachsen. Nur in Verbindung mit einer ausgewogenen, gesunden Ernährung führt Dein Sporttraining ans Ziel.
Mehr Infos zum Thema bekommst Du bei unserem kostenlosen und unverbindlichen Stoffwechsel-Ernährungsvortrag am 17. Januar 2019 um 18.30 Uhr. Infos und Anmeldung hier >>>

 


Nächster Infoabend findet am 17. Januar 2019 um 18.30 Uhr statt!
  Hier könnt Ihr Euch unverbindlich und kostenfrei für den Vortrag anmelden.


Vitadrom Sport-, Freizeit- und Gesundheitspark GmbH
Hebbelstraße 14b, 94315 Straubing
im Gäubodenpark

Telefon: 09421 - 3443
E-Mail: mitgliederservice@vitadrom-straubing.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 8-20 Uhr


Fitnesspartner des Vitadroms: