Gesunde Ernährung bedeutet: Lebensmittelvielfalt genießen!

Das oberste Gebot einer gesunden Ernährung ist und bleibt: Abwechslungsreich essen und dabei überwiegend pflanzliche Lebensmittel verzehren. Je abwechslungsreicher die Ernährung, desto geringer ist das Risiko von Mangelserscheinungen.

Zuker und Salz reduzieren!

Weiterhin ist die Empfehlung geblieben, gesüßte Getränke und auch salzreiche Lebensmittel zu meiden, da zu viel Salz den Blutdruck erhöhen kann.

Langsam essen!

Ein weiterer wichtiger Ratschlag: Das Essen genießen und sich auch mal eine Pause gönnen. Langsames, bewusstes essen fördere den Genuss und das Sättigungsempfinden.

 


Wasser trinken

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. empfielt weiterhin, täglich gut 1,5 Liter Wasser oder ungesüßte Getränke zu trinken. Zuckerhaltige oder alkoholische Getränke seien kalorienreich. Zudem födere Alkohol die Entstehung von Krebs.

Körperlich aktiv bleiben

Außerdem empfiehlt die DGE, sich regelmäßig zu bewegen und den Alltag aktiv zu gestalten: Pro Tag 30 bis 60 Minuten moderate körperliche Aktivität fördere die Gesundheit und hilft dabei, das Wunschgewicht zu halten.


Eiweißhaltige Lebensmittel machen schneller satt

Inzwischen ist nachgewiesen, dass eiweißhaltige Lebensmittel deswegen schneller sättigen, weil ein viel größerer Teil der Kalorien aus Eiweiß (etwa 25 %) für die Verdauung benötigt wird, als jene Teile aus Kohlenhydraten (rund 10 %) oder Fetten (nur 0-3 %). Das heißt, diese Kalorien der Eiweiße werden direkt als Wärme verbrannt werden und gar nicht erst vom Körper als Reserve genutzt. Mit anderen Worten: Alles Fette und Kohlenhydratreiche setzt schneller an als eine eiweißreiche Ernährung.

Viele Sportler setzen aus diesem Grund auf Lebensmittel mit einem hohen Proteingehalt oder anderen eiweißreichen Quellen, wie etwa Eiweißpulver (Whey) für Shakes und Smoothies. Dies soll zur Muskelerhaltung dienen und den Muskelaufbau weiter steigern.

 

Eiweiß: Baustein des Lebens

Eiweiße - auch Proteine genannt - gehören neben Kohlenhydraten und Fett zu den drei Hauptnährstoffen, die unser Körper braucht. Sie bilden Muskeln und Knochen und transportieren lebenswichtige Stoffe im Körper. Ohne Eiweiß wäre kein Leben möglich.

 

Protein ist in verschiedenen Formen wichtig für den Körper.

 

In diesen Bereichen spielen Eiweiße eine wichtige Rolle:

 

  • Fett- und Sauerstofftransport
  • Aufnahme von Eisen
  • Muskelfunktion
  • Abwehr von Krankheitserregern
  • Reparatur defekter Zellen
  • gesunde Nägel und Haare
  • Herstellung von Bindegewebe und Knorpeln

 



Eure Rückmeldungen sind uns wichtig!

Höchste Qualität durch professionelle Partner:





So kannst Du uns erreichen:

Vitadrom Sport-, Freizeit- und Gesundheitspark GmbH
Hebbelstraße 14b, 94315 Straubing
im Gäubodenpark

E-Mail: mitgliederservice@vitadrom-straubing.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8 - 22 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 8-20 Uhr